Logo Karin Weber

Schröpfen

Beim Schröpfen wird auf der Haut, mit speziellen Schröpfgläsern, ein Vakuum erzeugt. Dadurch wird die lokale Durchblutung angeregt und so gestaute Energie in Fluss gebracht.
In früheren Zeiten war die Schröpftherapie eine allgemein übliche Therapieform für eine vielzahl von Beschwerden. Heute ist Schröpfen Teil der alternativen Medizin.
Die Schröpftherapie ist einfach durchzuführen und sehr wirksam.
Beim Schröpfen werden Qi und Blut sehr schnell in Bewegung gebracht. Dies ist eine ideale Unterstützung bei akuten Beschwerden wie z.B. Hexenschuss und anderen krampfhaften Muskelverspannungen, Anfangsstadien von Erkältungskrankheiten ...
aber auch bei chronischen Beschwerden wie Rheuma oder  Rückenschmerzen kann Schröpfen sehr wirksam sein.


















 

© Copyright 2020 | Impressum